[Quickview] UQ Holder!


Studio: J.C.Staff
Genre: Action, Sci-Fi, Magic, Fantasy, Shounen
Episoden: ???
Premiere: 3. Oktober 2017

Story:
In the decade since the world became aware of the existence of magic, the world has undergone massive upheaval. However, a boy named Touta lives in seclusion in a rural town far removed from these changes. His ordinary life is highlighted by his magic-using female teacher and his supportive friends. When his tranquil daily life is disrupted, he embarks on a unique adventure.

Zeit für das erste Quickview der Season! Den Anfang mache ich direkt mit UQ Holder!, einem Titel auf den ich mich eigentlich gefreut hatte. Die erste Episode ist aber ehrlich gesagt nicht wirklich das Wahre. Schon nach den ersten Minuten, genauer gesagt das erste Mal, wenn man Toutas Stimme hört, setzt die Enttäuschung ein. DIE Synchronsprecherin passt mal gar nicht zu IHM. Manchmal kann so ein Mixup Männlich/Weiblich ja durchaus mal passen, hier aber absolut nicht. Auch was die Animationen angeht, konnte die erste Episode nicht wirklich überzeugen. Von einer Liebe zu Details kann man hier nicht wirklich sprechend und eigentlich bin ich auch besseres von J.C. Staff gewohnt. Bereits in der ersten Folge werden schon Dinge geskippt und andere Wege vorbereitet als im Manga. Daher denke ich mal, dass das Negima Franchise mal wieder keine ordentliche Adaption erhalten wird. Ein ewiger Fluch. Somit startete die Season für mich mit rund 20 Minuten Enttäuschung. Da ich den Manga aber echt gerne mag, werde ich der Serie noch eine Chance geben. Wenigstens Kirie will ich noch in Farbe und Bunt sehen.

Wertung für die erste Episode:

Einem Anon gefällt dieser Artikel.