Spring Season 2018


Die Hälfte des März ist schon herum und mit beherzten Schritten nähern wir uns nicht nur wärmeren Zeiten, sondern auch der Spring Season 2018. Die neuen Serien werden wie immer im April wieder ihren Anfang finden und somit ist es dann auch wieder Zeit einen Blick auf die kommenden Anime Titel zu werfen. Dieses Vorgehen ist hier ja quasi schon fast ein Brauch und Traditionen soll man ja nicht brechen.

(Chart von anichart.net)

Wie beim letzten mal auch, werde ich mich nur auf die Titel beschränken, welche mich auch tatsächlich interessieren. Es kommt einfach pro Season zu viel Bullshit raus, um hier jede Serie einzeln mit einem abwertenden Kommentar abzutun.

Amanchu! Advance

Amanchu! Hatte mir damals schon recht gut gefallen. Auch wenn es vom Comfy-Faktor nun nicht an Aria herangereicht hat, ist die zweite Staffel doch gerne gesehen und steht bei mir für die Season recht hoch im Kurs.

Comic Girls

Angezogen von den Genres Comedy und Slice of Life, in Verbindung mit cute Girls, werde ich hier sicherlich mal einen Blick reinwerfen. Zwar sind meine Erwartungen nun nicht all zu hoch, aber mal eine Folge zu schauen kann sicherlich nicht schaden.

Full Metal Panic! Invisible Victory

Zu lange hat es gedauert, dass es endlich mit Full Metal Panic! weiter geht. Nun müssen sie sich nur noch ordentlich an die Vorlage halten und schon haben wir hier einen Titel, welcher dann wohl nicht mehr viel tun muss um zu überzeugen.

Ginga Eiyuu Densetsu –Die Neue These- Kaikou

Das Original habe ich zwar nie geschaut, aber da diese Serie als Alternative Version bezeichnet wird, kann man die Serie wohl schauen, ohne Kenntnis vom Original zu haben.

Hinamatsuri

Hier ist an sich wieder der gleiche Grund wie bei Comic Girls: Die Genre sehen gut aus und das Setting klingt halbwegs interessant. In diesem Fall Grund genug für mich die Serie anzutesten.

Isekai Izakaya: Koto Aitheria no Izakaya Nobu.

Das Setting erinnert doch sehr stark an Isekai Shokudou. Da mir der eben genannte Titel doch recht gut gefallen hatte, bin ich bei dieser Serie doch durchaus guter Dinge.

Juushinki Pandora

So wirklich spricht mich das Setting hier nun nicht an, allerdings ist es ein Original Titel von Satelight… daher kann man da ruhig al einen Blick rein werfen.

Lupin III: Part V

Kann es je genug Lupin geben? Ich denke eher nicht. Lupin ist großartig und macht Spaß zu schauen. Ich freue mich bereits darauf wenn die Serie endlich los geht.

Steins;Gate 0

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass die Visual Novel hierzu seit Release unausgepackt bei mir im Regal steht. Ich bin irgendwie nie dazu gekommen sie mal zu lesen. Nun kann ich mir dank dem kommenden Anime dies wohl ganz sparen. Mehr Steins;Gate ist auf jeden Fall ein willkommender Titel in der Season.

Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online

Ich fand in den Light Novels die Welt von GGO eigentlich recht interessant. Die Anime Version davon hatten sie damals allerdings mehr als versaut. Nun wagen sie wohl einen neuen Versuch mit dem Thema, immerhin steckt nun auch ein anderes Studio dahinter. Mal sehen wie es läuft.


Ich denke mal mit 10 Serien in meiner Vorauswahl, habe ich es doch recht gut getroffen. Zwar gibt es meiner Meinung nach in der Spring Season 2018 gerade mal eine Hand voll Anime (wenn überhaupt), die wirklich überzeugen werden. Aber für Überraschungen in dem Bereich bin ich natürlich offen und werde sicherlich noch bei weiteren Serien einen Blick riskieren.

Ein Kommentar zu “Spring Season 2018

  1. Auf Amanchu! Advance freue ich mich auch sehr. Die erste Staffel fand ich einfach großartig. Kann aber auch heute noch keinen Vergleich zu Aria ziehen, da nicht gesehen.

    Auf SAO mit anderen Charakteren (?) hätte ich tatsächlich auch nicht wenig Lust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.