Miniviews


Sasumotu

Lupin III Part V – 03: Lupin gelingt zwar die Flucht vor den ganzen Killern, Ami wird aber angeschossen. Während Lupin die Kugel entfernt und sie wieder zusammen flickt, bekommen wir dann auch ihre tragische Backstory zu hören. Ami hat wirklich was besseres verdient. Lupins Plan gegen die ganzen Killer ist es nun sie alle an einen Ort zu rufen und gegeneinander Auszuspielen. Dies klappt sogar ziemlich gut und Lupin steht am Ende als einizger noch. Noch hat er aber die Rechnung ohne Fujiko gemacht. Diese landet mit einem Falschirm vor ihm und will selber das Kopfgeld abräumen. Gute Episode mit sehr guten Übergängen zwischen den lustigen und ernsten Momenten in Lupin. Auch nach 3 Episoden bin ich nach wie vor überzeugt von der Serie. 8/10

Steins;Gate 0 – 02: Kyouma steckt also immer noch ein bisschen in Okabe drin und kommt unverhofft aus ihm heraus, als jemand in dem Saal an Kurisu zweifelt. Leshkin ist so von Okabe überzeugt, dass er ihn zu sich einlädt um Mal das Amadeus System zu testen. Hier wartet dann Kurisu auf ihn. Allerdings eine Version mit Erinnerungen, bevor sie Okabe getroffen hat. Trotzdem ist Okabe hin und weg und ist überzeugt, dass es sich dabei um Kurisu handelt. Auf sein Handy bekommt er eine App, sodass er jederzeit mit Amadeus/Kurisu sprechen kann. Allerdings ist es gerade diese, sie sich zuerst bei ihm meldet, denn Okabe hat ihr Interesse geweckt. Das Directing der Serie ist einfach super und der Einsatz der Musik perfekt. Es sind erst 2 Episoden raus und die Serie ist bereits jetzt fantastisch. 10/10

Sword Art Online Alternative – Gun Gale Online – 03: Pito drängt LLEEN immer mehr dazu doch beim Squad Jam teilzunehmen. Vorher muss sie allerdings erst einmal erklären, was das überhaupt für ein Tunier ist. Mit dazu gehört natürlich die komplette Entstehungsgeschichte, etwas, bei dem Kirito und Sinon nicht ganz unbeteiligt waren. Pitohui selbst kann an dem Tunier nicht teilnehmen, da sie an dem Tag schon etwas vor hat. Aber sie kennt da jemanden, der mit LLEEN ein Team bilden soll. M, LLEENs Partner für das Squad Jam, testen erst einmal LLEEN auf Herz und Nieren um ihre Fähigkeiten genau kennenzulernen. Da Karen keine Tickets für das Konzert von Elza bekommen kann, steht ihrem Auftritt in dem Tunier als LLEEN nun nichts mehr im Weg. Hoffentlich nimmt nun mit dem Start des Squad Jam die Action wieder ein bisschen mehr zu. 7/10

Tada-kun wa Koi wo Shinai – 03: Den Großteil der Episode erleben wir aus der Sicht von Nyanko Big. Dieser liefert dann zu den ganzen Charakteren auch noch ein paar interessante Hintergrundinformationen und so lernen wir auch mehr über Tadas Umfeld. Teresa und Alec helfen auch ein bisschen im Laden aus. Später gibt es dann auch noch ein Treffen des Fotoclubs um im Park ein paar Fotos zum Thema „Frühling“ zu machen. Nyanko Big erhofft sich, dass Tada und Teresa sich ineinander verlieben. Gute, fluffy Episode. Die Serie kann ruhig so weiter machen. Denke aber mal, dass dicke Ende kommt noch. 7/10

shadow

Ginga Eiyuu Densetsu: Die Neue These – Kaikou 03: Es gibt etwas Backstory zu Reinhard. Es ist praktisch nur im Militär, um irgendwann die bisherige Kaiserdynastie zu stürzen und selbst Kaiser zu werden. Und das alles nur, weil der Kaiser seine Schwester heiß fand und sie einfach mitgenommen hat. Monarchie funktioniert auch in der Zukunft nicht besser als damals. 6/10

Full Metal Panic! Invisible Victory – 02: Amalgam macht ernst. 3 Behemoths sind dabei, Melida Island anzugreifen, und die Danaan ist noch nicht einsatzbereit. Und in Japan kennt Amalgam gar keine Zurückhaltung mehr. Dort gibt es jetzt auch zivile Opfer und Kaname ist kurz vorm Nervenzusammenbruch. Zwar erreicht der Arbalest Sousuke und sie können vorerst entkommen, dann aber bekommt Kaname die Nachricht, dass Amalgam ihre Schule angegriffen und übernommen hat. 10/10

Wotaku ni Koi wa Muzukashii – 02: Narumi hat keine Ahnung, wie sie sich jezt, wo sie Hiro datet, verhalten soll. Was sowohl Hanako als auch Kabakura nutzen, sich so richtig in die Sache einzumischen. Dabei geraten sie selbst heftig aneinander. Übrigens sind die beiden auch zusammen. Kaum zu glauben, so wie die sich in den Haaren liegen. Nach der Arbeit gehts dann noch in einen Buchladen. Kabakura kauft sich einen Haufen Moe-Manga. Narumi und Hanako machen lautstark die BL-Abteilung unsicher. Mit neuem Material eingedeckt lassen sie dann das Treffen in einer Bar platzen, sie haben jetzt ja wichtigeres zu tun, als zu trinken. 7/10

Golden Kamuy – 02: Das war viel auf einmal. Sugimoto und Asirpa finden einen der Verbrecher, der wird von einem Soldaten erschossen, finden einen anderen und der rennt ihnen weg. Wenigstens haben sie ein paar mehr Infos. Der Anführer der geflohenen Gefangenen kenn den Plan, und er ist nicht irgendein Verbrecher, sondern ein Samurai, der den letzten Krieg vor 30 Jahren überlebt hat. Und die 7. Division der Armee ist ebenfalls hinter dem Schatz her. Viel Konkurrenz also. 7/10

stalker

Amanchu! Advance – 03: Teko muss ihre Navigations-Prüfung machen. Die besteht lediglich aus dem Bedienen eines Kompasses unter Wasser. Trotz vorheriger Übung wird ihr mitten in der Prüfung unwohl, da sie ganz auf sich allein gestellt ist. Sie schafft es trotzdem und besteht. Das macht sie und Pikari überglücklich, was leider nicht lange anhält. Denn als nächstes könnte Nacht-Tauchen anstehen, aber Teko traut sich nicht und versinkt in Selbstmitleid. Lehrerin Mato schafft es aber mit weisen Worten und einer Fußmassage ( – kein Witz!) sie wieder aufzumuntern. Und nach einer kleinen Aussprache zwischen ihr und Pikari ist sowieso wieder alles gut. 8/10

Comic Girls – 03: Moeta leistet verdammt schlechte Arbeit mit ihren Mangas. Und ihre Produzentin lehnt alle aktuelle Entwürfe ab. Also wendet sie sich mal wieder an ihre neuen Freundinnen, die ehrlich gesagt auch nicht sonderlich hilfreich sind. Es wird eigentlich nur angemerkt wie winzig Moeta doch ist und Koyume posiert ein wenig in Unterwäsche, sodass es natürlich in ein wenig Fanservice ausartet. Zu guter Letzt legt Moeta eine mehrtägige Manga-Zeichnen-Session ein, bei der sie auch kaum etwas isst. Heraus kommt ein Manga-Entwurf, der natürlich wieder abgelehnt wird. Und das wird so langsam langweilig. 6/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.