Miniviews


Sasumotu

Lupin III Part V – 06: Ein kleines Intermezzo, bevor es mit dem nächsten Arc der Story weiter geht. Als Homage an eine der älteren Lupin Serien, bekommen wir einen anderen Animationsstil und Lupin in seiner pinken Jacke zu sehen. Die Episode ist auch deutlich humorvoller und mehr auf Slapstick ausgelegt. Es gilt einen Tresor zu knacken, der die Intelligenz einer Person misst und sich nur öffnet, wenn jemand absolut dumm ist. Dieses Level muss Lupin erst einmal erreichen. Letztendlich löst er das Problem durch einen guten, alten Overflow. Nette Episode für zwischendurch, letztendlich gefällt mir aber der aktuelle, etwas ernsterer Lupin doch besser. 6/10

Steins;Gate 0 – 05: Moeka taucht auf und dies löst bei Okabe direkt wieder Flashbacks aus. Maho möchte sich mit Okabe treffen, wird aber auf dem Weg dahin verfolgt. Zusätzlich wird sie auch noch von einer anderen Professorin überrascht. Diese war es aber nicht, die sie bereits zuvor verfolgt hatte. Letztendlich taucht auch noch Kagari mit Ruka im Lab auf. Sie hat allerdings keine Erinnerungen mehr und weiß nicht, wer sie ist. Als Mayuri ins Lab kommt, löst dies etwas bei Kagari aus und sie bricht zusammen. Suzuha kommt zum Glück auch noch vorbei und sieht Kagari. 8/10

Sword Art Online Alternative – Gun Gale Online – 05.5: Recap Episode

Tada-kun wa Koi wo Shinai – 06: Charles ist da und möchte ein bisschen das Umfeld von seiner Verlobten, Teresa, kennen lernen. So stattet er auch dem Fotoclub in der Schule einen Besuch ab und lernt die Mitglieder kennen. Recht schnell kann er sich auch gut mit ihnen stellen. Eine Einladung zu einer Party können Charles, Teresa und Alec nicht annehmen. Auf der Party treffen sie sie dann aber doch, da Charles bereits zuvor dahin eingeladen wurde. Langsam gibt es immer mehr Drama in der Serie, was mich nun irgendwie nicht so wirklich begeistert. 6/10

shadow

Full Metal Panic! Invisible Victory – 04.5: Recap Episode

Ginga Eiyuu Densetsu: Die Neue These – Kaikou 06: Yang stellt seine Truppe für den Angriff zusammen. Abgesehen von einem Überläufer aus dem Imperium, von dem alle glauben, dass er wieder zurück zum Imperium wechseln wird, ist nichts interessantes dabei. Auch vom Plan erfahren wir nichts konkretes. 5/10

Golden Kamuy – 05: Sugimoto wird gerettet, die Gruppe wächst um ein weiteres Mitglied und der alte Mann der Shinsengumi startet seinen persönlichen Krieg. Und weil wir noch nicht genug Charaktere haben, findet der Soldat mit Ureinwohnerblut irgendeinen legendären Jäger, mit dem er zusammen Retar jagen will. 6/10

Wotaku ni Koi wa Muzukashii – 05: Narumi triift in ihrer Mittagspause auf Hirotakas kleinen Bruder Nao. Hana und Kabakura bekommen das mit, verstehen aber alles falsch. Und Kabakura macht dann abends beim gemeinsamen Spielen gleich weiter. Erst war Nao Narumis Ex, dann ist er in Narumi verknallt. Stimmt aber alles nicht. Er ist nur froh, dass sein Bruder nicht allein ist. Kabakura entwickelt sich immer mehr zum Vater in dieser chaotischen „Familie“. 7/10

stalker

Amanchu! Advance – 06: Endlich treffen auch mal Teko und Kokoro aufeinander. An Halloween sind so ziemlich alle verkleidet. Teko als Prinzessin im roten Kleid, Pikari als eine Art Prinz und Kokoro als Catgirl. Nice! Und wie zu erwarten war, bahnt sich eine Rivalität um Pikari zwischen den beiden an. Beim von den Ninomiya-Geschwistern veranstalteten Wettbewerb geht es dann sogar um einen Kuss von Pikari, sodass sich Teko voll ins Zeug legt. Und da es ein riesen Tintenfisch-Stofftier zu gewinnen gibt, ist auch Kokoro mit äußersten Einsatz dabei. Letztendlich gewinnen die beiden zeitgleich. 9/10

Comic Girls – 06: Boar, ne. Ich gab ihm noch ne Chance und die hat der Titel verspielt. Ich breche an dieser Stelle ab, da es einfach nur langweilig und kli­schee-haft weiter geht. Da kommt einfach nichts neues und selbst die süße Moeta kann die Serie nicht retten. -/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.