Miniviews


Sasumotu

Lupin III Part V – 09: Lupin wird noch rechtzeitig von seinem Team gerettet. Albert bekommt dann auch noch ein paar Schwierigkeiten und verliert das Buch wieder. In der Folge wird dann auch noch ein bisschen die Vergangenheit zwischen Lupin und Albert aufgedeckt, wobei hier natürlich auch noch nicht alles verraten wird. Weiterhin sind alle hinter dem Buch her und letztendlich schließen sich Albert und Lupin auch kurzzeitig zusammen. 7/10

Steins;Gate 0 – 08: Okabe ist sichtlich verwirrt, dass Kurisu vor ihm steht. So braucht auch sie nicht lange um festzustellen, dass Okabe aus einer anderen World Line stammt. Der Okabe der World Line hat nach Mayuris Tod die Mikrowellenzeitmaschine zerstört. Kurisu hat sie aber heimlich repariert und bringt Okabe dazu in seine eigene World Line zurückzukehren. An sich ein paar schöne Momente zwischenn Okabe und Kurisu, auf der anderen Seite eine Welt ohne Mayuri, die Okabe hart getroffen hat. Gerade mal 8 Episoden herum und ich denke mal das Leiden hat noch nicht einmal richtig eingesetzt. 9/10

Sword Art Online Alternative – Gun Gale Online – 08: LLEEN und Fuka sind nun beide auf dem Schlachtfeld und sie sind beide Super. LLEEN zeigt als Anführerin nun, was sie alle so gelernt hat. Dies geht folglich nicht gut für die anderen aus und sie vernichtet ein gegnerisches Team fast im Alleingang. Für Fuka läuft es erst nicht so gut, denn durch die erste Falle die sie findet, verliert sie direkt ihre Beine. Im Anschluss kann sie es aber beim nächsten Team als mobile Artillerie wieder gut machen. Die Serie gefällt von Folge zu Folge immer mehr. 8/10

Tada-kun wa Koi wo Shinai – 09: Es wird Zeit das Drama-Fass komplett auf zu machen und aus den Vollen zu schöpfen. Teresa hat festgestellt, dass sie in Tada verliebt ist. Sie will dies aber hinter sich lassen und ihren vorbestimmten Weg gehen. Als Tada ihr seinen Schirm leiht und darauf selber durch den Regen nass und krank wird, hilft Teresa im Laden aus und kümmert sich auch um Tadan. Hier bricht sie dann auch weinend zusammen, denn sie kann die Sache mit Tada einfach nicht so verdrängen. 7/10

shadow

Ginga Eiyuu Densetsu: Die Neue These – Kaikou – 09: Ausgefallen.

Full Metal Panic! Invisible Victory – 07: Das Deathmatch ist natürlich ein Witz. ein alter Savage gegen einen State of the Art M9. Und dennoch gewinnt Sousuke. Vom M9-Piloten, der ehemaliger Mithril-Soldat war, bekommt er dann noch Informationen. Lemon rettet derweil der Crew den Arsch. Er ist nämlich auch nicht einfach nur ein Journalist. Sousuke ist da aber schon wieder auf der Jagt nach Kurama. Der aber weiß, was auf ihn zukommt, und nutzt Nami als Druckmittel. Die ist übrigens nicht nur in Aussehen und Persönlichkeit Kaname ähnlich. 8/10

Wotaku ni Koi wa Muzukashii – 08: Hirotaka hat Angst vor Gewitter. Das ist mal ne Überraschung. Und er ist total unsicher, was seine Beziehung zu Narumi angeht. Und die hat natürlich keine Ahnung, was er denkt, und gibt ihm mal die volle Breitseite. Aber letztendlich löst Hirotaka es wieder auf seine ganz eigene Art und überrollt sie mit einer Einladung zu einem richtigen Date. Eines ohne BL, Games oder Animeconventions. 6/10

Golden Kamuy – 08: Shiraishi ist nutzlos. Erst rennt er Ushiyama in die Arme, entkommt, und rennt ihm dann nochmal in die Arme, weil er der Meinung ist, er kann sich alleine auf die Suche nach ihm machen. Und deshalb muss er jetzt mit Hijikata zusammen arbeiten, sonst greift der größenwahnsinnige alte Mann ihn und seine Gruppe an. Das Ziel ist einer der geflohennen Gefangenen, der über 100 Menschen getötet hat. Leider kennt nur Shiraishi sein Gesicht, und natürlich wird er von der Gruppe getrennt, gerade als Sugimoto und Asirpa auf ihn treffen. Somit wissen die nicht, mit was für einem Spinner sie es zu tun haben. 7/10

stalker

Amanchu! Advance – 09: Mit der Hilfe von Futabas Wachtraum-Erfahrung kann Ai wieder zurück ins Neverland von Peter und noch einmal mit ihm reden. Sie überzeugt ihn endlich aufzuwachen und verspricht ihn nie zu vergessen. Nach den Aufwachen trifft sie gleich auf Mato und beide sehen die Katze aus dem Traum. Sie folgen ihr zu dem Tempel und treffen dort auf den Lehrer Kodama. Der stellt sich als Peter vor und Ai lässt Mato und ihn erst einmal allein und verlässt weinend die Szene. Immerhin ist er jetzt ein wenig zu alt für Ai und Mato und er sind schon immer füreinander bestimmt! 8/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.