[Quickview] Hataraku Saibou


Studio: David Production
Genre: Comedy, Shounen
Episoden: 13
Premiere: 08. Juli 2018

Story:
Die Welt ist ein gefährlicher Ort für den menschlichen Organismus! Grippe, Heuschnupfen, Streptokokken – für die ca. 37 Billionen Zellen in jedem Körper ist stets viel zu tun. Jede einzelne von ihnen geht tagtäglich ihren Aufgaben in der Welt Deines Körpers nach. Nun kannst Du sie endlich kennenlernen, die unbekannten Helden in Deinem Inneren, die die stetigen Kämpfe in Dir austragen. Vom Sauerstoff transportierenden roten Blutkörperchen bis zum bakterienbekämpfenden weißen Blutkörperchen, sie alle kommen zusammen, wenn es darum geht, Dich gesund zu halten. Begleite die vielen verschiedenen Zellen bei ihren Aufgaben und ihren alltäglichen Geschichten.

Bitte lass es moe sein, bitte lass es moe sein …

NA ENDLICH!

Okay, zugegeben: Es ist kein Moeshit. Aber zwischendurch verdammt nah dran. Hataraku Saibou spielt im Inneren eines menschlichen Körpers und alle möglichen Zellen werden hier in Persona bei ihrer Arbeit gezeigt. Protagonistin hier ist ein rotes Blutkörperchen mit der Nummer AE3803. Sie ist total tollpatschig und hat einen schlechten Orientierungssinn, was sie aber absolut liebenswürdig macht.

Begleitet wird sie von einer weißen Blutzelle, die dabei ist Bakterien zu bekämpfen. Da eines entkommen ist und AE3803 mit ihrer Lieferung eh den Weg zur Lunge sucht, wird sie von ihm begleitet. Alles in allem eigentlich ein typischer Shounen-Titel mit Kämpfen gegen die bösen Bakterien und kaum Handlung. Aber die erste Episode hat einen gewissen Charme und gefällt mir sehr gut. Schuld daran sind vor allem die Blutplättchen, deren Aufgabe das Reparieren kaputter Stellen in Blutgefäßen ist. Zuckersüß! So süß, dass ich deren Szenen hier zur Schau stellen muss:

 Absolut goldig! Wen das nicht überzeugt, den kann ich auch nicht weiterhelfen. Es ist leider nicht der erhoffte (und bislang vermisste) Comf-Titel der Season aber auf jeden Fall empfehlenswert, wenn man einfach mal abschalten und unkomplizierte Unterhaltung möchte. Den werde ich weiterschauen und gebe 8 von 10 Punkte für die erste Episode.

Wertung für die erste Episode:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.