Miniviews


shadow

Overlord 3 – 09: Ainz führt Jircniv so richtig vor. Die legendären Untoten, die Death Knights, die ganze Städte alleine vernichten können? Das sind Maids. Die tragen Tische und servieren Getränke. Die anschließenden „Verhandlungen“ sind dann eigentlich nur eine Machtdemonstration von Ainz und ein grandioses Missverständnis von Jircniv. Ainz hat nichts geplant. Erst recht nich das, was Jircniv glaubt. Letztendlich führt das aber dazu, dass Jircniv Ainz seine offizielle Unterstützung für das Errichten einer neuen Nation zusichert. Ainz hat es nämlich satt, heimlich zu agieren. Zumindest glauben das Jircniv, Demiurge und Albedo. Muss also stimmen. 8/10

stalker

Asobi Asobase – 10: Olivia hat mal wieder mit ihrem Geheimnis zu kämpfen. Eine äußerst hässliche Mitschülerin belauscht sie und Kasumi beim Reden über das Thema. Kasumi wird von der besagten Schülerin zum Date gezwungen, damit das Geheimnis bewahrt wird. Jedoch taucht eine weitere Schülerin, Aozora, auf und behauptet Kazumi sei bereits ihr Date. Es gibt dann sogar eine Kuss den Kasumi für die nächsten völlig aus der Fassung bringt. Das führt dann für den Rest der Episode noch zu herrlichen Szenen. Der Titel erholt sich langsam. 8/10

Hataraku Saibou – 10: Die rote Blutzelle hat so langsam den Dreh raus und macht fleißig ihre Runden, ohne groß vom Weg abzukommen. Leider ist sie ein Magnet für Ärger – ihre Nähe ist eine Hotzone für Viren, Bakterien und Parasiten. Und so gilt es auch diese Folge für die weiße Blutzelle, die Rote zu retten. Eine Abwandlung vom bereits bekannten Bakterium macht ihm und seinen Kollegen allerdings zu Schaffen. Die Makrophage rettet diesmal den Tag. Und die Platelets sind glücklich – HHNNGG! 9/10

Ongaku Shoujo – 09: Nachdem die Mädchen ein wenig überzeugt werden mussten, trifft die schlechte Nachricht die Gruppe hart. Nun muss ihre Bekanntheit und Beliebtheit gefördert werden. Zunächst mit einer Game-Show inklusive anschließenden Live-Auftritt. Die Hälfte der Gruppe, dabei Uori, ist gerade noch auf dem Weg dahin. Aber die Mädchen meistern auch so die Show und machen sich beim Publikum beliebt. Uori bekommt vor Ort dann einen Eifersucht-Anfall und dann verschlägt es ihr auch noch die Stimme. Aber auch das kriegt der Rest der Gruppe hin – noch ein Schlag in Uoris Eifersuchts-Gesicht. Ein weiterer Skandal bahnt sich an. 7/10

Sunohara-sou no Kanrinrin-san – 08: Ein Sommerfest steht an. Und obwohl sie es niemals zugeben würde, möchte Yuzu gerne das Aki mitkommt. Der wird allerdings von Ayaka und Nana bereits in Beschlag genommen. Auf dem Fest fühlt sich Aki dann seiner Männlichkeit beraubt und macht sich aus dem Staub. Nachdem sich alle Sorgen um ihn gemacht haben, wird er von Ayaka gefunden und alle sind wieder glücklich. Ich nicht. 6/10

Sunohara-sou no Kanrinrin-san – 09: Bei einer Art Fake-Oktoberfest muss Aki aushelfen – natürlich als Mädchen verkleidet. Der kalte Herbst beschert Ayaka eine Erkältung und es ist Akis Aufgabe die Schule zu schwänzen und sich um sie zu kümmern. Perfekte Gelegenheit für das All-Inclusive Fanservice-Paket, das niemand bestellt hat. Nachdem die Hausdame dann wieder flott gemacht wurde, ist Aki mit Krank-werden dran. 6/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.