Miniviews


shadow

Uchi no Maid ga Uzasugiru – 02: Tsubame versucht sich über ein MMO mit Misha anzufreunden. Das geht zwar anfangs noch gut, sie versaut sichs dann aber selbst. Ums wieder gut zu machen entführt sie Misha kurzerhand zu einem Campingtrip in die Berge. Und auch wenn sie es so gut wie möglich versucht, zu schmollen und keinen Spaß zu haben, kann Misha am Ende doch nichts anderes tun als sich über den Trip zu freuen. Natürlich ohne es Tsubame zu zeigen. 8/10

Sasumotu

Goblin Slayer – 02: Die Folge diese Woche fängt recht locker an. Wir sehen ein bisschen was vom Alltag vom Goblin Slayer. Dazu gehört die Farm auf der er wohnt, sowie seine Kindheitsfreundin Cow Girl. Auch ein Ausflug in die Vergangenheit dafür natürlich nicht fehlen und wir bekommen die nötige Backstory. Wie man es schon vermuten konnte war die Jugend von Goblin Slayer nicht ganz so rosig. Der Rest der Episode dreht sich dann eigentlich wieder um das wichtigste: Goblins den Gar ausmachen. Dieses Mal haben sie sich in einer Art Festung verschanzt und Goblin Slayer entscheidet sich dafür einfach alle auszuräuchern. Wir sehen zwar noch die Überreste einer Party die vor ihm da war, insgesamt ist die Episode aber nicht so brutal wie die Erste. Ganz am Ende sehen wir auch noch als kleinen Ausblick das bald die restlichen Charaktere der Serie auftauchen werden. 8/10

Tensei Shitara Slime Datta Ken – 02: Willkommen zurück beim Tsudnere-Dragon. Auf der Suche nach einer Möglichkeit Veldora zu befreien, schlägt unser Protagonist vor ihn einfach zu fressen und den Gefängniszauber in sich zu analysieren. Da Veldora eh nichts mehr zu verlieren hat, macht er den Spaß einfach mit. Zuvor wird es aber noch Zeit, dass die beiden sich gegenseitig einen Namen geben. Veldora wird zu Veldora Tempest und unser Protagonist heißt ab jetzt Rimuru Temperst. Mit frischen Drachen im Magen geht es dann langsam auch Richtung Ausgang aus der Höhle. Auf dem Weg dahin kann Rimuru noch einzelne Gegner besiegen und dadurch auch ihre Fähigkeiten übernehmen. Der Ausweg aus der Höhle ist allerdings verschlossen. Zum Glück sind gerade ein paar Abenteurer dort um das Verschwinden des Drachens zu untersuchen und öffnen ihm die Tür. Draußen trifft er recht schnell auf ein paar Goblins, die dringend seine Hilfe benötigen. Das Pacing ist weiterhin angenehm und auch mit der zweiten Episode weiß die Serie mehr als zu überzeugen. 8/10

stalker

Anima Yell! – 01: Hier geht’s zum Quickview!

Anima Yell! – 02: Im neu gegründeten, noch inoffiziellen Cheerleading-Club nutzt Hizume die Zeit um Kohane ein wenig zu trainieren. Die ist fast genauso sportlich wie ich derzeit, sodass es da reichlich Ausdauer zu trainieren gibt. Parallel dazu geht es darum Uki mit in den Club zu kriegen. Die wehrt sich, kann aber Kohane einfach nicht widerstehen. Auch Hizume fördert die Überzeugungsarbeit da sie befürchtet, dass ohne Uki Kohane keine Lust mehr auf Cheerleading hat und sie damit wieder allein wäre. Letztendlich macht Uki mit und das Training kann weitergehen. Sehr gut! 7/10

Seishun Buta Yarou wa Bunny Girl Senpai no Yume wo Minai – 01: Hier geht’s zum Quickview!

Seishun Buta Yarou wa Bunny Girl Senpai no Yume wo Minai – 02: Nach dem wunderbaren Einstieg in den Anime in der ersten Episode, geht es großartig in der zweiten weiter. Protagonist Sakuta ist gut drauf und überzeugt in seinem Auftreten. Ex-Promi Mai ist ein interessanter Charakter und diese Episode kommt noch ein weiter dazu. Ein Mädchen namens Tomoe, welches kein Problem damit hat sich in den Hintern treten zu lassen – wow! Sakutas Schwester ist absolut knuffig, Pseudo-Wissenschaftlerin Rio ebenfalls ein starker Charakter. Diese Serie lebt von ihren guten Cast- die Mystery, die eigentlich eine zentrale Rolle in der Handlung spielt ist hier angenehmes Begleitmaterial. Wird weitergeschaut! 9/10

Tonari no Kyuuketsuki-san – 02: Akari erfährt von Sophie noch ein wenig mehr über Vampirismus. Der hat nicht nur Vorteile, denn Tageslicht würde Sophie zu Staub zerfallen lassen (wobei sie dadurch allerdings nicht stirbt). Und so kann Akari sich nützlich erweisen und ihr bei einem Tagestrip aushelfen. Sophie braucht nämlich unbedingt ein Autogramm von einer Buch-Autorin. Diese Episode darf nun Hinata Sophie besuchen und sie kennenlernen. Dabei ist auch eine Übernachtung drin. Top! 8/10

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.