Anime zum Anfassen: Katou Megumi


Und bereits zum zweiten Mal gibt es hier eine Megumi Katou aus Saenai Heroine no Sodatekata. Während sie beim letzten Mal von Aniplex stammte, gibt es nun etwas aus dem Hause von Good Smile Company. Soviel sei auch schon einmal vorweg verraten: Dies wird sicherlich nicht meine letzte Katou gewesen sein.

Eckdaten:

Titel: Saenai Heroine no Sodatekata ♭ – Katou Megumi – 1/7 – Swimsuit Ver.
Erscheinungsdatum: 19.09.2018
Höhe: 17cm
Scale: 1/7
Hersteller: Good Smile Company
Kategorie: Prepainted
Material: ABS, PVC
Herkunft: Saenai Heroine no Sodatekata ♭
Charakter: Katou Megumi
Neupreis: 9,722 Yen (~75 Euro)

Bevor wir aber nun richtig loslegen, wie immer vorher ein kurzer Blick auf die Box und ihr Innenleben.

Klicken und ziehen zum drehen.
Klicken und ziehen zum drehen.

Aber nun zum wichtigsten Teil: Katou selbst!

Klicken und ziehen zum drehen.

Auch mit noch weniger Kleidung als beim letzten Mal macht Katou immer noch eine sehr gute Figur. Das Design orientiert sich an einer Illustration von Kurehito Misaki und überzeugt mich schon einmal voll und ganz. Aber für Katou ist es auch nicht schwer mich zu überzeugen. Auf den ersten Blick hat hier Good Smile Company schon einmal einen guten Job abgelegt.

Ihr Gesicht ist gut gelungen und auch wenn es mit dem Bikini eigentlich nicht wirklich viele Changen gibt hier liebe zum Detail zu zeigen, so wurde hier doch jede Chance ergriffen eine kleine Verzierung anzubringen. Ihre Sonnenbrille kann frei auf ihrem Kopf platziert werden und ist somit ein nettes Accessoire, welches man nutzen kann, aber nicht muss. Das gleiche gilt für ihr Handtuch. Dieses kann ebenfalls entfernt werden. Dadurch wirkt ihre Pose dann zwar etwas komisch, gibt dafür wiederum aber auch einen netten Ausblick auf ihren Hintern.

Ungewohnt für Good Smile Company fallen leider an manchen Stellen kleine Unreinheiten auf. Hier und dort ist eine Linie mal nicht ganz sauber bemalt und Farbe ist dort gelandet, wo sie eigentlich nicht hin gehört. Diese Stellen fallen aber wirklich nur bei sehr genauer Betrachtung auf.

Das Handtuch an ihren Händen anzubringen ist etwas fummelig. Während es auf der einen Seite eingehängt werden kann, muss man es dann schon leicht biegen und auf Spannung bringen, um es auch bei der anderen Hand anzubringen. Dadurch hat die Figur dann durchgehend leichten Druck auf ihre Arme und diese werden vom Handtuch nach hinten gezogen. Ob dies auf Dauer gut ist, muss sich erst noch zeigen.

Die Base bereitet mir leider auch etwas sorgen. Aber kommen wir erst einmal zum positiven: Ihre Schuhe sind gut designed und liebevoll verziert. Hier wird auch auf die kleinen Details geachtet. Die Base selber ist etwas schwierig zu beurteilen. Auf der einen Seite finde ich sie durchaus schick. Vor allem mit dem „in Sand gemalten“ Schriftzug. Auf der anderen Seite ist die Base allerdings sehr rau. Hier sollte man die Figur nur sehr vorsichtig drauf Platzieren. Wenn die Figur auf der Base leicht bewegt wird oder rutscht besteht hier sehr schnell die Gefahr von Abrieb.

Fazit

Auch wenn es hier leider kleine Makel gibt und die Base mit Vorsicht zu genießen ist, fällt es mir doch trotzdem schwer wirklich etwas an dieser Figur auszusetzen. Good Smile Company hat hier eigentlich wieder einen guten Job gemacht und Katou in einer schönen Pose in mein Wohnzimmer gebracht. Sie ist vom Preis her nun auch nicht all zu Teuer für eine Scale Figur und daher auch gut was das Preis-/Leistungsverhältnis angeht. Den optisch kann man schlecht abstreiten, dass sie ein echter Hingucker ist.

Kajiri und einem Anon gefällt dieser Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.