Miniviews


shadow

Uchi no Maid ga Uzasugiru – 09: Mishas Frettchen versucht vor einem Arztbesuch zu flüchten und geht dabei verloren. Misha sucht erst verzweifelt die ganze Nachbarschaft ab, bevor sie und Tsubam sich bei Midorin Hilfe holen. Und mit der Hilfe ihres ehemaligen Polizeihundes finden sie Kumagoro auch. Der wurde von Yuis kleiner Schwester gefunden, die ihn als modischen Schal missbraucht. Im zweiten Teil muss Yui dann Mischa wieder zu einem Duell herausfordern, und da es gerade geschneit hat, wird es eine Schneeballschlacht. 6/10

Sasumotu

Goblin Slayer – 09: Zeit nun das Ende der Goblins einzuläuten. Diese haben natürlich die Explosion mitbekommen und sind nun auf dem Weg um ihre Widersacher zu vernichten. Da Goblin Slayer immer noch in seinen Möglichkeiten limitiert ist und das meiste nicht machen darf, lässt er einfach im Kampf den großen Gegner seine Gefolgsleute zermatschen. Da dies aber noch nicht reicht, lassen sie einfach den Raum einstürzen und verschanzen sich unter dem Gate-Spiegel. Dieser schickt das Geröll dann auch gleich in Goblin-Lager und richtet dort auch noch gut Schaden an. Wieder ein guter Tag, der mit toten Goblins endete. Allerdings ist Goblin Slayer hier nicht alles ganz geheuer und er stellt Sword Maiden zur Rede. Diese wusste, dass Goblins hier nicht das eigentliche Problem sind, konnte sich aber nicht selbst der Situation annehmen, da sie Todesangst vor Goblins hat. 8/10

Tensei Shitara Slime Datta Ken – 09: Rimuru hat nun etwas Zeit um mit seinen neuen Möglichkeiten durch seinen Körper zu experimentieren. Leider muss er aber feststellen, dass er geschlechtslos ist. Auf der positiven Seite ist es ihm nun aber möglich richtig zu essen und zu schmecken. Ihm kommen auch berichte zu Ohren, dass es im Wald ungewöhnliche Aktivitäten gibt. Daher schickt er Ranga mit den Jägern mit, falls etwas passieren sollte. Natürlich passiert auch etwas. Im Wald sind Oger unterwegs. Diese glauben, dass Rimuru für die Vernichtung ihres Dorfes verantwortlich ist. Also muss er sie nun erst einmal eines besseren Belehren. Leider geht das nur mit Gewalt. 8/10

stalker

Anima Yell! – 09: Kana darf nun das Club-Beitritts-Formular unterzeichnen. Und schon ist der Cheerleading-Club mit fünf Mitgliedern ein vollwertiger Club, mit Anspruch auf finanzielle Mittel und Clubraum. Kohane wird als Vorstand gewählt und die grimmige Lehrerin, die sie schon einmal unterstützt haben, wird Club-Betreuerin. Ein weiterer Cheerleading-Auftrag lässt nicht lange auf sich warten. Die Fußball-Mannschaft von Ukis Bruder bitte um Unterstützung. Der Bruder ist vom Cheerleading überhaupt nicht begeistert – der Auftritt seiner Schwester kann ihn eines Besseren belehren. 8/10

Seishun Buta Yarou wa Bunny Girl Senpai no Yume wo Minai – 09: Mai steckt erneut in der Krise, denn sie und ihre kleine Halb-Schwester Nodoka haben Körper getauscht. Die kleine Schwester hatte schon immer mit Leistungsdruck gegen Mai zu kämpfen, was letztendlich an der Mutter liegt. Daher rührt wohl auch das Auftreten des neuen Phänomens, welches Sakuta erneut zu lösen versucht. Nodoka merkt aber schnell, dass Mais Erfolg ihr nicht einfach zugelaufen ist und versagt bei den Dreharbeiten eines Werbespots. Eine Erfahrung reicher steht nun erneut die Konfrontation mit ihrer Schwester bevor, nachdem sich beide gegenseitig den Hass auf die jeweils andere erklärt haben. 10/10

Tonari no Kyuuketsuki-san – 09: Eine Vampir-Jägerin ist bei Sophie zu besuch. Gerüchte über einen Vampir, der sich in der Nachbarschaft herumtreibt, hat sie direkt zu ihr geführt. Als am Ende die Tarnung doch noch auffliegt sieht sie aber ein, dass Sophie recht harmlos und liebenswürdig ist. Anschließend geht es in ein Onsen eine Runde planschen und Traumata verarbeiten. 7/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.