[Quickview] Endro!


Studio: Studio Gokumi
Genre: Slice of Life, Fantasy
Episoden: Unbekannt
Premiere: 13. Januar 2019

Story:
The anime’s story is set on Naral Island, a continent with swords and magic in which humans and monsters coexist. The terrible Demon King lives there. In ancient times, the first-generation hero defeated the Demon King. Over the many successive generations since then, the Demon King has been resurrected, and the hero who opposes him has likewise reappeared. Girls attend a school for adventurers in order to defeat the Demon King when he appears again.

Though a bit absent-minded, Yusha has the body of a hero. The holy elf Seyla’s trouble never ends because she is too serious. The cheerful warrior Fai loves to eat. Mei is a quiet otaku magician. As the four girls aim to be in the hero party, they live relaxed fantasy lives and show no sign of defeating the Demon King no matter how much time passes.

Studio Gokumi, was hast du mir da nur angetan. Eine süße, kleine Abenteuerserie mit Slice of Life Elementen und sogar ein bisschen Comedy. Das Ganze dann auch noch mit einem echt niedlichen und sympathischen Cast, netter Synchronisierung und einem Loli Demon Lord. Was will man mehr für ~20min angenehmer Entspannung? Die Animationen sind ok, aber natürlich nicht bahnbrechend. Das erwarte ich bei so einem Titel aber auch gar nicht. Dafür ist das Mittelalter-Setting und auch die Musik bereits in der ersten Episode wirklich gut gelungen. Sehr gut gefallen hat mir hier auch der Einstieg, indem man hier eigentlich bereits das Ende sieht und dann ganz zum Anfang zurück springt und sich trotzdem anscheinend eine neue, ungeplante Story entwickelt. Da es sich hier auch noch um einen Original-Anime handelt, bin ich mal gespannt, wie sich die Serie entwickeln wird. Hauptsache ist, sie bleibt so fluffy wie es in der ersten Episode gezeigt wurde.

Wertung für die erste Episode:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.