Miniviews


Sasumotu

Mob Psycho II – 06: Mob hat sich ganz schön verändert und findet immer mehr Freude daran sich mit anderen Leuten zu treffen. So bildet sich endlich ein richtiger Freundeskreis. Allerdings gibt es da noch Reigen, der nicht nur Mob immer wieder für Aufträge braucht, sondern an dem Mob nun auch anfängt zu zweifeln. So trennen sich die Wege der beiden und während es für Mob echt gut läuft, geht es für Reigen erst einmal steil bergab. Nur mit Mühe und Not kann er sich noch einmal fangen. 7/10

Tate no Yuusha no Nariagari – 06: Da Filo in ihrer menschlichen Form immer keine Klamotten trägt und diese auch zerstört werden, wenn sie sich verwandelt, muss eine Lösung her. Hier bietet sich Kleidung an, die aus ihrem eigenen Mana gewoben wurden. Die Produktion des Garns ist aber zur Zeit aufgrund von fehlenden Materialien nicht möglich. Zeit für ein gutes, klassisches Fetch-Quest! Dabei gibt es natürlich auch wieder jede Menge gute Momente mit Filo und vor allem auch Raphtalia. Die Geschwindigkeit der Adaption ist zwar immer noch sehr schnell, aber diese Episode doch deutlich angenehmer. 9/10

Tensei Shitara Slime Datta Ken – 19: Während Rimurus Team mit Unterstützung von Dwargos Pegasus-Reitern mit den Flug-Hai-Dingern noch recht gut klar kommen, sieht es mit dem Boss doch anders aus. Selbst alle zusammen können ihn kaum verletzen und dann erholt er sich so oder so wieder. Als Rimuru aber dahinter kommt, dass er gar nicht das Ziel ist, sondern Milim, darf diese nun auch endlich mal Kämpfen… und damit ist der Kampf dann auch vorbei. Immerhin gibt es so nun einen Nichtangriffspakt mit Carrion. 7/10

stalker

Endro~! – 06: Mao ist krank, sie plagt das Dämonen-Fieber. Da hilft nichts, das muss in Ruhe auskuriert werden. Nur Mist, dass sie so gut wie nichts im Haus hat. In Flashbacks sehen wir, wie sie zu ihrem Job als Lehrerin gekommen ist und was vor ihrer Niederlage gegen Yuusha passiert ist. Sie fühlt sich allein und ist traurig, doch gerade in dem Moment tauchen die vier Mädchen auf und unterstützen sie bei ihrer Genesung mit mütterlicher Fürsorge. Richtig knuffig! 9/10

Kemurikusa – 06: Der Neuzugang stellt sich als Riku vor, eine der Schwester, die eigentlich tot sein sollte. Sie ist froh zu hören, dass es den anderen gut geht aber aus irgendeinem Grund möchte sie nicht, dass sie erfahren das sie lebt. Sie zeigt Wakaba wie man die Midori-Blätter benutzt und so kann er sich im Team endlich mal nützlich machen. Der Trupp findet dann endlich einen großen See mit Wasser und einem riesigen Midori-Baum. Ob der Ort so sicher ist, ist fraglich. 9/10

Mahou Shoujo Tokushusen Asuka – 06: Da es nun ein wenig Freizeit gibt, gehen Asuka, Kurumi, Nozomi und Sayako auf ein Sommerfest. Im Hintergrund arbeitet Mia für die Spiezialeinheit im Kampf gegen die Disas und die illegalen Magical Girls. Sie möchte mit Asuka am liebsten nichts zu tun haben aber da beide nun im selben Team sind, wird sich das nicht vermeiden lassen. Besorgniserregend ist die von ihr gefundene Botschaft, die im direkten Zusammenhang mit den „guten“ Magical Girls steht. Nun steht fest, dass es jemand auf die Spezialeinheit abgesehen hat. 8/10

Ueno-san wa Bukiyou – 07: Ueno entwickelt eine essbare Unterhose. Und da sie heimlich Tanaka heimlich die Essensrationen dezimiert, hat er dann solchen Hunger, dass er sie anstandslos verspeist. Anschließend zeigt sie eine Maschine, die Objekte die man sich wünscht generiert. Natürlich ist sie von ihr so programmiert worden, dass diese nur ihre Unterhose auswirft. Beim mehrmaligen Testen erwischt Tanaka allerdings nur Yamashitas Unterwäsche und folglich ihre Schläge. 8/10

Watashi ni Tenshi ga Maiorita! – 06: Als Miyako gerade zur Uni los möchte, sind Hinata und ihre Freundinnen gerade im Haus. Die Mädchen können nicht glauben, dass Mya-nee tatsächlich studiert und folgen ihr heimlich. Als Miyako die drei bemerkt, gesellt sich ein neuer Charakter dazu: Kouko. Sie vergöttert Mya-nee genauso wie Hinata und denkt, die beiden wären Freundinnen. Zusätzlich sehen wir diese Episode noch die Mütter von Hana und Noa. Vor allem letztere ist richtig super. Insgesamt eine richtig, richtig gute Episode. 10/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.