Miniviews


Sasumotu

Mob Psycho II – 12: Mob ist einiges seit beginn der Serie gewachsen und kann nun nicht nur sich selbst besser ausrücken, sondern auch andere davon überzeugen, dass es auch friedliche Lösungen gibt. Allerdings funktioniert diese Methode nicht bei allen Gegnern und so ist Mob gezwungen gegen den Boss auch noch ein bisschen was auszuteilen. Und genau darauf habe ich gewartet. Go Mob go! 8/10

Tate no Yuusha no Nariagari – 12: Glass ist da und bereit auszuteilen. Während Naofumi wenigstens stark genug ist sich einigermaßen gegen sie zu verteidigen, wird mit den anderen Helden einfach nur der Boden aufgewischt. Zum Glück wird die Wave nach Ablauf eines Timers beendet und Naofumi konnte so Glass entkommen. Nun will der König auch noch mit ihm reden. Seine Chance dem König die Meinung zu geigen. Dies bleibt aber auch nicht ganz ohne Folgen: So wird er nie eine Chance haben zum Dragon Hourglass zu kommen und auch für Melty ist dies ein Haufen Arbeit. Aber das wird wohl nicht mehr lange ein Problem für sein. Immerhin soll sie wohl umgebracht werden. Gute Action-Szenen und Glass wurde echt super umgesetzt. 8/10

stalker

Endro~! – 12: Yulia möchte nicht gegen Mao kämpfen, doch die Golem-Maid erklärt, dass der Dämonenlord besiegt werden muss, da sonst das Land dem Untergang geweiht ist. Mao möchte eigentlich auch nicht Kämpfen, würde sich aber für den Frieden opfern, da sie eine so schöne Zeit miteinander hatten. Die Lösung ist Chibi-chan – der kann glücklicherweise den Dämonen-Fluch brechen. Einfach einmal Mao futtern und wieder ausspucken. Happy Ending! Guter und sehr unterhaltsamer Titel! 8/10

Kemurikusa – 11: Wakaba ermöglicht es Rin auf vergessene Erinnerungen zuzugreifen. Dabei sehen wir einiges an Backstory zu den Inseln der Welt. Wakaba war wohl der Erschaffer dieser Inseln, alles mit Hilfe von mächtigen Kemurikusas. Ein kleines Mädchen leistete ihn damals Gesellschaft. Als sie mehr Aufmerksamkeit wollte als er ihr geben konnte, hat sie aus Versehen ein Anti-Kemurikusa erschaffen – die Geburtsstunde der roten Wurzeln, des Nebels und der Bugs. Wakaba kann sich an all das nicht erinnern, da er sich – oder zumindest seine Erinnerungen – damals aufgeopfert hat, um den roten Nebel zu stoppen. Starker Tobak. 8/10

Mahou Shoujo Tokushusen Asuka – 12: Kurumi darf mal wieder in der Folterkammer arbeiten. Das macht ihr einfach zu viel Spaß, hält sich sogar das letzte böse Magical Girl jetzt als Hündchen. Nach einer Woche Folter darf die gepeinigte im Maid-Cafe arbeiten, welches der Specialtruppe als Unterschlupf dient. Asuka hat mit den anderen Magical Girls und ihren beiden Freudinnen eine schöne Zeit, während sich im Hintergrund ein neuer Krieg anbahnt. Und so endet der Anime sehr abrupt. Ich denke es wird auf eine nächste Season hinauslaufen. Ob ich mir die antue weiß ich noch nicht. 6/10

Watashi ni Tenshi ga Maiorita! – 12: Das Musical, welches die Mädchen vorführen besetzt die Hälfte dieser letzten Episode. Etwas schlauchend, aber auf jeden Fall putzig. Auch die letzten Minuten im Anime absolut süß und wunderbar. Der ganze Titel war Moe-Highlight dieser Season und ich fordere eine zweite Staffel. Für so viel Moe bin ich gerne dazu bereit die volle Punktezahl auszupacken. 10/10