Miniviews


Sasumotu

Mob Psycho II – 13: Starke letzte Episode, die neben einem guten Kampf auch noch einmal zeigt, wie sehr sich Mob doch entwickelt hat und wie viel positiven Einfluss doch seine ganzen Freunde auf ihn genommen haben. Zum Ende hin klingt es dann noch einmal ruhiger aus und bildet damit dann auch einen guten Abschluss für die Staffel. 8/10

Tate no Yuusha no Nariagari – 13: Ein neuer Tag in Naofumis Leben und damit auch ein wunderschöner neuer Tag um hintergangen zu werden. Myne würde gerne ihre Schwester aus dem Weg schaffen, damit sie die nächste Königin wird. Dies kann man natürlich super dem Shield Hero anhängen. Propaganda und gefälschte Beweise regeln dann schon den Rest. So sind mal wieder alle gegen den Shield Hero und es kommt zur direkten Konfrontation. Damit es wohl nicht komplett eskaliert bittet die Königin nun Naofumi um einen Besuch bei ihr. 7/10

stalker

Hitoribocchi no Marumaru Seikatsu – 01: Hier geht’s zum Quickview!

Kemurikusa – 12: Meine Güte, die Animationsqualität in der letzten Episode lässt mehr als zu wünschen übrig. Der gesammte Anime hatte ja minderwertige Optik und Animation quasi als Stilmittel, aber diese Folge ist es noch einmal ein Stück schlimmer. Wenn man aber darüber hinweg sieht, ist der Abschluss der Serie sehr gelungen. Die böse, rote Wurzel kann mit Hilfe der tot geglaubten Schwestern besiegt werden und Rin sieht ein, dass sie Wakaba liebt. Am Ende finden sie ein grün blühendes Paradis und sie gesteht im ihre Liebe mit einem zuckersüßem Lächeln. Die Rinas und Ritsu haben den Bug-Ansturm ebenfalls überlebt. Wunderbar! Ich gebe 7/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.