[Quickview] Hitoribocchi no Marumaru Seikatsu


Studio: C2C
Genre: Comedy, Slice of Life
Episoden: ???
Premiere: 6. April 2019

Story:
Hitori Bocchi suffers from extreme social anxiety, she’s not good at talking to people, takes pretty extreme actions, is surprisingly adept at avoiding people, her legs cramp when she overexerts herself, gets full of herself when alone, will vomit when exposed to extreme tension and often comes up with plans. Now she is entering middle school and her only friend, Yawara Kai, is attending a different school. This leaves Bocchi alone, surrounded by new classmates with whom she must make friends before Kai will talk to her again.

Und damit wurde auch der erste Fluff der Season gefunden! Die erste Episode hat direkt alle meine Erwartungen an der Serie übertroffen. Bocchi sprengt bereits die Cuteness-Skala und als wenn das noch nicht genug wäre, auch Nako gefällt mir super. Eine wunderbare, fluffy, Slice of Life Serie mit guten Comedy-Elementen. Damit genau das richtige um das von Wataten! hinterlassene Loch zu füllen. C2C hat mit den Animationen auch gute Arbeit geleistet. Das Design der Serie passt wunderbar zur Comedy, den Charakteren und dem Setting. Zwar kenne ich den Manga nicht, der hier als Quelle für den Anime dient, aber die Serie selbst gefällt mir auf jeden Fall schon einmal jetzt. Eine sehr gute Serie zum Entspannen, bei der sich automatisch ein kleines Lächeln bei einem bildet. Bocchi ist mit ihrer ganzen Art einfach nur super. Sei es wie ungeschickt sie ist sich mit jemanden anzufreunden, ein normales Gespräch zu führen oder ihre absurden Pläne um ihre Probleme zu lösen. Ich bin überzeugt von Hitoribocchi no Marumaru Seikatsu und hab damit wohl bereits einen meiner Favoriten für die Season gefunden.

Wertung für die erste Episode:

2 Anons gefällt dieser Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.