[Quickview] Isekai Quartet


Studio: Studio PuYUKAI
Genre: Comedy
Episoden: 12
Premiere: 10. April 2019

Story:
„Isekai Quartet“ is a petit anime crossover project airing in Spring 2019. It will feature such works as Overlord, KonoSuba, Re:Zero, and Youjo Senki.

Press to launch nukes.

Und ein weiterer Short-Anime. Wobei dieser mit 12 Minuten eigentlich genau die richtige Länge hat. Hier bekommt man noch einmal die Charaktere aus vier große Isekai-Serien in einem Comedy-Setting serviert. Obwohl die erste Episode viel Zeit dafür nutzt die neue Situation darzustellen, schaffen sie es trotzdem, den Charme der einzelnen Charaktergruppen und deren Dynamik hier schön wiederzugeben. Die Animationen passen zum Stil der Charakterdesigns und sollten eigentlich auch keine unbekannte sein. Denn: Zu den Serien gab es bereits kleine Kurzepisoden in eben jenem Design. Daher passt es nun auch, wenn sie alle einmal zusammen kommen. Vor allem da die Autoren (und Illustratoren) der einzelnen Light Novel Vorlagen ebenfalls untereinander befreundet sind. Die erste Episode war schon einmal gut und konnte mich direkt überzeugen. Der Einstieg mit Aqua mal wieder voll mit Krötenschleim lässt die Lust auf KonoSuba wieder aufleben. Aber auch die anderen Szenen sind unterhaltend und somit ist Isekai Quartet eine Serie, die ich weiter verfolgen werde. Letztendlich ist es aber ein recht simpel animierter Short-Anime, der eigentlich nur wirklich Spaß macht, wenn man sich auch mit den Hauptwerken beschäftigt hat.

Wertung für die erste Episode:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.